Qualifikationsmodul 1E Grundkenntnisse Asbest, BT 30, BT 31 und BT 32

Qualifikationsmodul 1E Grundkenntnisse Asbest, BT 30, BT 31 und BT 32

Buchbar ab Mitte April 2020

Zweitägiger Fachkundelehrgang Qualifikationsmodul 1E Grundkenntnisse Asbest mit :

Qualifikationsmodul 1E Praxismodul BT 30 Bohren von Bohrlöchern in Wände und Decken mit asbesthaltiger Bekleidung („Bohrverfahren mit Direktabsaugung“)

Qualifikationsmodul 1E Praxismodul BT 31 Ausstanzen von asbesthaltigen Wand- und Deckenbekleidungen in einen Kunststoffbeutel als Schleuse („Stanzverfahren“)

Qualifikationsmodul 1E Praxismodul BT 32 Abstemmen asbesthaltigen Wand- und Deckenbekleidungen in einen Kunststoffbeutel als Schleuse („Stemmverfahren“)

Unsere Vorteile für Sie:
Bundesweit gültig
Fachkundelehrgang mit Bescheinigung
Praxisnahe Lehrgänge

Zielgruppe:

Für Fach- und Führungskräfte der Gewerke Abbruch, Zimmereien, Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik, Hoch- und Tiefbau, Gerüstbau, Gebäudetrocknung, Dachdeckerei, Bodenleger, Elekroinstallateur, Fensterbauer, Ofenbauer, Metallbauer,
Sanierungsbetriebe, Trockenbau, Architekten, Planungsbüros und Ingenieurbüros.

Dauer: 2 Tage
Veranstaltungsort:
Hotel Alznauer Hof
Raiffeisenstraße 2
72810 Gomaringen
Preis:
0,00 € netto zzgl. 19% gesetzl. MwSt
Preis pro Teilnehmer
Inklusive Tagungsgetränke (alkoholfrei), Kaffeepausen, Mittagessen, Schulungsunterlagen und Bescheinigung.
Sie wissen nicht welchen Kurs Sie brauchen oder haben Fragen?
Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne!

Beschreibung und Inhalte zum Lehrgang

1. Asbesthaltige Produkte erkennen

  • Technische Eigenschaften von Asbest
  • Typische Anwendungsbereiche (Brandschutz, Hitzeschutz, Armierung …)
  • Verwendungsformen und Faserfreisetzungspotential (schwach gebunden, festgebunden, Asbestzement, Zuschlagstoff in bauchemischen Produkten wie z.B. Putzen, Spachtelmassen)
  • asbesthaltige Produkte und deren Verwendung (Gewerke spezifische Darstellung)

2. Gefährdungen bei Tätigkeiten mit Asbest kennen

  • Gesundheitsgefahren / asbestbedingte Erkrankungen
  • Typische Tätigkeiten und daraus resultierende Exposition (Gewerke spezifische Darstellung)

3. Voraussetzungen für Tätigkeiten mit Asbest kennen

  • Anforderungen an den Betrieb: ggf. Zulassung, sachkundige Personen, fachkundiges Personal, geeignete technische Ausstattung
  • Vorbereitende Maßnahmen: Arbeitsplan, Gefährdungsbeurteilung und Festlegung der erforderlichen Schutzmaßnahmen durch eine verantwortliche Person im Betrieb
  • Anforderungen an die Arbeitsverfahren und die Einrichtung der Arbeitsbereiche (Abschottungen –
    Schleusen, Kennzeichnung)
  • Einsatz persönlicher Schutzausrüstung
  • tätigkeitsbezogene Unterweisung, Arbeitsmedizinische Vorsorge

4. Was tun bei Asbestverdacht

  • Information an den Vorgesetzten / Verantwortlichen
  • Weitere Arbeiten erst nach Ermittlung und Beurteilung der Gefährdungen sowie der Festlegung der
    erforderlichen Schutzmaßnahmen durch eine verantwortliche Person

5. Praktische Übungen (Gewerke spezifisch)

  • Umgang mit den eingesetzten Geräten, insbesondere staubarme Bearbeitungssysteme, Industriestaubsauger und
    Entstauber (Wechsel Staubbeutel, Filter, Reinigung, Transport)
  • Übungen zur Anwendung der PSA (Atemschutz, Schutzanzüge)
  • Übungen zum Ausschleusen aus den Arbeitsbereichen
  • Reinigung des Arbeitsbereiches (Saugen / Methoden der Feuchtreinigung)

Beschreibung und Inhalte zu den emissionsarmen Verfahren BT 30, BT 31 und BT 32.

1. Anwendungsbereich des Verfahrens

  • Asbesthaltige Produkte, Einbausituationen, Verwendungszeiträume
  • Für welche asbesthaltigen Produkte ist das Verfahren generell geeignet?
  • Welche Tätigkeiten dürfen mit dem Verfahren durchgeführt werden?
  • Ist das emissionsarme Verfahren für die Aufgabenstellung anwendbar?

2. Maßnahmen bei emissionsarmen Verfahren (mind. 1 LE)

  • Anforderungen an die Einrichtung des Arbeitsbereiches
    (Abschottung, Kennzeichnung etc.)
  • Anforderungen an Hygienemaßnahmen (u.a. Waschgelegenheit)
  • Anforderungen an den Einsatz von Persönlicher Schutzausrüstung (PSA)
  • Anforderungen an Verpackung und Bereitstellung der Abfälle
  • Anforderungen an die Reinigung der Arbeitsbereiche
  • tätigkeitsbezogene Unterweisung, Arbeitsmedizinische Vorsorge

3. Praktische Übungen BT 30, BT 31 und BT 32.

Kurs Info

Kursdauer:
2 Tage

Beginn:
09:00 - 17:00 Uhr

Veranstaltungsort:
Hotel Alznauer Hof, 72810 Gomaringen

Im Preis enthalten sind pro Kursteilnehmer:

Morgens:Kaffee und Butterbrezel

Menü:Mittagessen (auch vegetarisch möglich) und Tagungsgetränke (alkoholfrei)

Nachmittags:Kaffee und Kuchen

Während des Lehrgangs stehen Tagungsgetränke (alkoholfrei) zur Verfügung.

  • Schulungsunterlagen
  • Bescheinigung
.

Kosten / Preise

Preis netto zzgl. 19% MwSt. pro Teilnehmer 0,00 €


Im Preis enthalten sind pro Kursteilnehmer:

Morgens:Kaffee und Butterbrezel

Menü:Mittagessen (auch vegetarisch möglich) und Tagungsgetränke (alkoholfrei)

Nachmittags:Kaffee und Kuchen

Während des Lehrgangs stehen Tagungsgetränke (alkoholfrei) zur Verfügung.

  • Schulungsunterlagen
  • Bescheinigung
.

Termine

Anfangsdatum
Ort
Preise
Anmeldung
Fax Anmeldung

Online Kursanmeldung

Qualifikationsmodul 1E Grundkenntnisse Asbest, BT 30, BT 31 und BT 32

Termine

Ort

Preis


Firma/ Auftraggeber/ Rechnungsanschrift:
Teilnehmer:


Mit dem Absenden des Kontaktformulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden (Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung).